Lapacho Rinde

Wildwuchs Lapacho Rinde - "Baum des Lebens“ nannten die Inkas den Lapacho-Baum

Wildwuchs Lapacho Rinde aus Brasilien Rohkost Premium Qualität Regenwald Wildwuchs Auslese

 

 Hand Auslese von alten Baumbeständen

geprüfte Rohkost Qualität  ohne jegliche Zusatzstoffe

Sorgsame Ernte und Verarbeitung in kleinen Familienbetrieben

 

7,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Beschreibung - Produktinformation

"Baum des Lebens“ nannten die Inkas den Lapacho-Baum der bis zu 700 Jahre alt werden kann. Diese Benennung stammt dabei hauptsächlich von der heilenden Wirkkraft, die dem Baum von der Urbevölkerung seit Generationen zugeschrieben wird. Er ist in Mittel- und Südamerika weit verbreitet. Im 17. Jahrhundert wurden Lapacho-Extrakte durch die Spanier nach Europa geschifft. Die Rinde besitzt einen ungewöhnlich hohen Anteil an Mineralstoffen und Spurenelemente

 

 

Lapacho Bäume

Von Kleinbauern geschützte alte Baumbestände im Amazonas Regenwald Brasilien. Ökologisch sinnvoll da nur die Rinde der Bäume behutsam geschält werden. Der Lapacho Baum selbst wird dadurch nicht beschädigt. Zum Schutz und Erhalt der alten Baum Bestände im Amazonas.

 

Ernte Wildwuchs Lapacho Rinde:

Nachdem die Rinde vom Stamm abgeschält ist, trennt man die äußeren Borkenteile von der inneren wertvollen Rinde. 

 

Trocknung  der Lapacho Rinde:

In speziellen dunklen Trocknungskammern  wird die Lapacho Rinde natürlich und Nährstoff schonend in Rohkost Qualität getrocknet.  Ein hoher Trocknungsgrad ( > 95 % ) ist wichtig für eine optimale Qualität an der Sie lange Freude haben. 

 

Qualitäts Sicherung- Weiterverarbeitung - Lapacho Rinde

Danach wandern erste Proben in das Labor zur Vor Analyse. Nach erfolgter Qualitätskontrolle wird die Rinde in einer Art Windkanal von Blätterresten, Staub und Erde befreit. Die luftgereinigten Rindenstücke werden so zerkleinert das Sie optimal für die Tee Zubereitung geeignet sind. Ein vibrierendes Sieb trennt anschließend den letzten Staub und das beim Zerkleinern angefallene Pulver von der Rinde. 

Bevor der Wildwuchs Lapacho Tee in Jutesäcke verpackt und mit Chargennummer versehen wird erfolgt nochmals eine letzte Laboruntersuchung und anschließend die Freigabe zum Versand.

 

Lapacho-Tee, Lapacho-Baum

Lapacho Rinden Aufguss
Empfehlung für die Anwendung:
2 gestrichene Eßlöffel für 1 Liter Wasser.
Zubereitung:
Lapacho in kochendem Wasser kurz kräftig aufkochen, dann bei niedriger Temperatur 5 Minuten kochen.
Ziehzeit:
Zugedeckt für 15-20 Minuten ziehen lassen.

 

 

Wichtige Hinweise:

Die angegebene, empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel / Lebensmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. (gemäß NemVO)


Bei Krankheiten oder der Einnahme von Medikamenten, sollte vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln / Lebensmitteln ein Arzt oder Heilpraktiker des Vertrauens konsultiert werden. Ob und welche Nahrungsergänzungsmittel bei Kindern und Jugendlichen sinnvoll sind, gehört ebenfalls in die professionellen Hände eines Kinderarztes oder Therapeuten.

 

Aufgrund der EU Richtlinien (Health Claims) ist es uns nicht gestattet, über die Wirkungsweise des Produkts zu informieren. Wir bitten Sie, sich in entsprechender Fachliteratur oder im Internet zu erkundigen.

 

Manche Länder wie z.B. Deutschland stufen Produkte mit Lapacho-Rinde als Lebensmittel ein, andere (z.B. UK) als Arzneimittel. Die Einstufung als ‚Novel food', wie sie auch von manchen EU-Ländern vorgenommen wird, scheidet aus, da diese Rinde schon vor dem Stichtag 15.5.1997 in Österreich am Markt war.